Nahrungsergänzungsmittel

Es gibt massenhaft Ergänzungsmittel zu kaufen... Was ist sinnvoll? Was ist unnötig? Das war auch sehr lange meine Frage. Ich bin immer noch täglich dabei mich weiter zu bilden! Habe aber mal ein bisschen dazu geschrieben, was ich täglich so sublimentiere. 

 

 

Vitamin D (K2 und Magnesium)

Magnesium Kapseln
Magnesium Kapseln

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das Vitamin D das Wichtigste ist, was JEDER in unseren Breitengraden regelmäßig zu ich nehmen sollte - Das hat nichts mit Vegan zu tun. Im Herbst, Winter und Frühling ist es unserem Körper NICHT möglich überhaupt Vitamin D her zu stellen. Im Sommer klappt das nur an einem Sonnigen Tag, Oberkörper frei für 15 Minuten in der Mittagssonne.

 

Ich habe im Dezember 2017 einen Vitamin D Test gemacht mit folgendem Ergebnis: 33 nmol/l (13,2mg/ml)

 

Das hieß ich hatte einen schweren Mangel. Wir sollten einen Wert von ca. 70-100 mg/ml anstreben, wie ich aus diversen Büchern und Videos erfahren habe.

Warum das Ganze? Weil ein Mangel wie ich ihn hatte, unser Immunsystem schwächt, langfristig zu Osteoporose, Autoiminkrankheiten, Krebs etc. führen kann...

 

Ich habe nach dem Test angefangen Vitamin D ein zu nehmen. Täglich zusammen mit Vitamin K2 und Magnesium.

 

Ich habe begonnen, indem ich 2 Wochen lang täglich 54.000 i.E. Vitamin D zu mir genommen habe um meinen "Speicher" auf zu füllen. Seit dem nehme ich jeden Tag 7.000 i.E. (ca. 1000 Einheiten je 10kg Körpergewicht).

 

(Die Packungsangaben bringen kaum einen Effekt mit 1000 i.E. pro Tag. Die offizielle DGE Empfehlung ist Längst überholt das ist mit diversen Studien belegt - Bitte seht euch hierzu auch meine Buchempfehlung an!)

 

Was hat sich für mich geändert? Ich war 2017 drei mal krank! Ein Mal ein Wochenende lang, ein mal fast 2 Wochen und das letzte mal über 3 Wochen... Dann habe ich angefangen das Vitamin D3 zu nehmen.

 

2018 hatte ich 2 mal Schnupfen für je 2 Tage und einen Tag habe ich mich mal komplett ins Bett zurück gezogen wegen starker glieder Schmerzen.

 

Meine Kinder mit 3 und 5 Jahren sind regelmäßig krank, aber ich werde nicht mehr angesteckt!

 

Den Vitamin D Test könnt ihr bei eurem Hausarzt machen (und bezahlen) oder ganz entspannt, wie ich zuhause. Ich habe diesen Test gemacht: Medivere Online bestellen für unter 30 €

 

Ich werde bald einen neuen Test machen und euch berichten, was sich nach etwas über einem Jahr verändert hat.

 

Ich kann unter den Vitamin D Präparaten diese Tropfen empfehlen! Mit unter 15 € pro Flasche, kommt ihr über 6 Monate damit aus!

 

 

Die Beste Wirkung für den Körper lässt sich bei der gemeinsamen Einnahme von Vitamin D, Vitamin K2 und Magnesium erzielen. Hier nehme ich immer 5 Tropfen K2 und 1 Tablette Magnesium pro Tag.

Vitamin B12

Was ist zu B12 zu sagen?

Es ist Richtig, ein Veganer sollte es sublimientieren - Fleischfressen brauchen das nicht zwingend, denn das B12 wird den Tieren bereits zugesetzt, sonst hätten auch die Fleischfresser einen Mangel ;)

Meine B12 Empfehlung sind diese Tabletten mit zusätzlich Folsäure.

Zusätzlich habe ich für meine Kinder diese Tropfen (Papa wir wollen Vitamine... Hmmm Kirsche... Dabei schmecken die nach nix ;p).

Selen

Paranüsse als Selenquelle
Paranüsse als Selenquelle

Wichtig für Schilddrüse, Haare und Fingernägel
Ich nehme Selen in Form von 2 Paranüssen pro Tag zu mir, die esse ich total gerne! Die Selen Tabletten sind nicht nur teurer, sie sollen auch nicht scheußlich schmecken habe ich mir sagen lassen!

Ihr könnt die Paranüsse in kleinen Verpackungen teuer im Supermarkt kaufen, oder gleich ein kg bei Amazon bestellen. Das ist viel günstiger und spart viel Plastik!

 

 

Einen sehr interessanter Beitrag über Selen ist: Reformwarenblog